Vorteile der Weiterversicherung im Zusatzversicherungstarif

  • sehr hohe Verrentung der Beiträge
  • hohe Überschussbeteiligung (Durchschnitt der letzten 10 Jahre: 1,55 % / Jahr)
  • Beitragszahlung vom Brutto (steuer- und sozialversicherungsfrei) über neuen Arbeitgeber möglich
  • Anwartschaften aus betrieblicher Altersversorgung sind vor staatlichem Zugriff geschützt (Hartz IV - sicher)
  • Sicherheit Ihrer Anwartschaft in einer seit 80 Jahren bewährten Firmenpensionskasse
  • flexible Beitragszahlungen
  • Möglichkeit der Aussetzung der Beitragszahlung
  • keine Provisions- und Abschlusskosten
  • Beiträge aus bereits versteuertem Einkommen sind „Riesterzulage“ - fähig (§ 10a EStG)

 

 

Wichtig:

Die Versicherung kann mit Mitgliedsbeiträgen in Höhe von jährlich mindestens 228,38 € bis maximal 8% der jeweils jährlichen Beitragsbemessungsgrenze der gesetzlichen Rentenversicherung (2019 = 6.432 €) fortgesetzt werden.