Präsentation der 69. ordentlichen Mitgliederversammlung am 25. Juni 2019
Präsentation MVG 2019 Zusammenfassung.pd[...]
PDF-Dokument [2.8 MB]
Info-Flyer zur Mitgliederversammlung am 25. Juni 2019
Flyer MV 2019.pdf
PDF-Dokument [526.7 KB]

***************************************************************

Hier finden Sie unseren aktuellen Geschäftsbericht mit Jahresabschluss & Lagebericht 2018
Geschäftsbericht 2018.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

****************************************************************

Stellungnahme des Vorstandes zu BaFin-Meldungen in der 18. KW zu Pensionskassen und Niedrigzinsphase
Stellungnahme des Vorstandes zu BaFin-Me[...]
PDF-Dokument [430.3 KB]

****************************************************************

Präsentation zur Leistungsfähigkeit unserer Pensionskasse für interessierte Arbeitgeber in Troisdorf
Präsentation_Leistungsfähigkeit_2018.pdf
PDF-Dokument [442.5 KB]

****************************************************************

Krankenkassenbeiträge auf Rentenzahlungen einer Pensionskasse

 

Das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel hat mit Urteil vom 23.07.2014 die Revision eines Versorgungsempfängers zurückgewiesen. Im vorlie-genden Fall (Az: B 12 KR 28/12 R) klagte ein Rentner gegen seine Kran-kenkasse auf Rückzahlung der gezahlten Krankenversicherungsbeiträge für den Teil der Zahlung, die auf Beiträge beruhen, die er nach seinem Dienstaustritt freiwillig aus eigenen Mitteln an die Pensionskasse leistete. Siehe Berichtserstattung in „Leiter-bav.de“ zu diesem Thema:

 

Artikel_Leiter-bav.pdf
PDF-Dokument [156.9 KB]

Für die Mitglieder der Pensionskasse HT Troplast VVaG bedeutet dieses Urteil, dass die Versorgungsleistungen, die aus Beiträgen über die Wei-terversicherung beruhen, ebenfalls mit dem vollen gesetzlichen Kranken-versicherungsbeitrag belegt werden.

 

Für Fragen zu diesem Thema oder bei Beratungsbedarf steht Ihnen Ihr Team der Pensionskasse HT Troplast VVaG gerne zur Verfügung.

 

**********************************************************************************************************

 

Die Pensionskasse HT Troplast VVaG gehört zu den Firmenpensionskassen mit einer Top-Bonität.

Siehe Link zu dem Artikel aus dem FOCUS-MONEY Magazin, Ausgabe 17/2012.

 

http://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/pensionskassen-wettbewerbskassen-firmenkassen-bonitaetsstarke-betriebsrenten_aid_739075.html

 

-------------------------------------------------------------------------------------------

Pensionskasse HT Troplast VVaG - ausgezeichnet mit Top-Rating 1

Die Kredit - und Bonitätsrating-Agentur Hoppenstedt hat die Pensionskasse HT Troplast VVaG mit dem "Top-Rating 1"

für 2013 ausgezeichnet.

Damit gehört die Pensionskasse zu den 3,3 % der 4,5 Millionen deutschen Unternehmen mit dem besten Bonitätsrating.

Diese Auszeichnung belegt die solide finanzielle Lage und die Fähigkeit unseres Unternehmens jederzeit den finanziellen Verpflichtungen pünktlich nachzukommen.

Wir danken Hoppenstedt für diese Auszeichnung.

Wir werden auch zukünftig für unsere Versichertengemeinschaft und Mitgliedsfirmen eine zuverlässige betriebliche Altersversorgung gewährleisten und damit auch eine stets pünktliche Zahlungsweise unserer Renten sowie Dienstleistungsrechnungen umsetzen.

-------------------------------------------------------------------------------------------

 

Änderungen zum 01.01.2012: Aus VL wird bAV  Altersvorsorgegrundbetrag mit Zuschuß, Beiträge zur Grundversicherung aus dem Brutto = Ersparnis an Lohnsteuer und SV-Beiträgen => Einbringung in ZV-Tarif

 

 

Unsere Informationen und Vorschläge zu "Lebensarbeitszeit und Demografie" an die Mitgliedsfirmen unserer Pensionskasse, die dem Tarifvertrag der chemischen Industrie in Deutschland unterliegen

Demografie
Demografie.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]

------------------------------------------------------------------------------- 

 

Die Pensionskasse HT Troplast ist in einem Spezialfonds "Sozial- und Pflegeimmobilien" investiert. Die dazugehörgen Pflegeheime können wir Ihnen, Ihren Freunden oder Verwandten im Bedarfsfall empfehlen. Einzelheiten entnehmen Sie diesem Beiblatt:

 

Sozial und Pflege-Immobilien
Beiblatt.pdf
PDF-Dokument [142.3 KB]